• 2
  • 3
  • 6

5-Dimensionale wedrussische Praktiken für den ganzen Körper und die Seele

2 Tage  26 – 27 Januar 2019

Sa. Und So.  10:00 bis 17:00 Uhr

Seminarleitung  Jana Iger
Dieser Intensiv-Kurs  dient der Erweiterung von medialen Techniken für die Praxis der Selbstheilung und richtet sich auf die inneren Organe und Systeme sowie auf die feinstofflichen Strukturen aus wie: Lebensenergie-Zentren, Energiebahnen, sowie Energiepunkte der stofflichen und energetischen Körper.
Die 5-Dimensionale Methode bedeutet:
Frei von Zeit und Raum zu sein
Angeschlossen und verbunden mit Allem-Was-Ist zu sein
In Toleranz zu sich selbst und zu allen anderen zu sein
In der bedingungslosen Liebe und Annahme zu sein
Die bewusste Wahrnehmung von sich selbst
Mit live gechannelten Meditationen und Energieübertragungen.
Mit alten Methoden unserer Ur-Ahnen vereinigen wir unseren Körper mit unseren Geist und Seele und sind in der Lage durch diese alten Praktiken, wieder die volle Kraft in unseren physischen und energetischen Körper zu manifestieren und die geistige Entwicklung fördern.
Weitere Themen des Kurses
Zielsetzung für den Kurs
Bedeutung des Menschseins Erkenntnis darüber, dass jeder Mensch sein eigener Heiler ist
Auflösung von Blockaden der Schulter und des Halsbereiches
Geistige und physische Ausrichtung des Beckenbodens und der Wirbelsäule
Fünfdimensionale Selbstmassage der inneren Organe
Wedrussische dynamische Kraft-Massage Techniken
Fünfdimensionale wedrussische Honigmassage
Fünfdimensionales wedrussisches Schröpfen
Symptomatik des Körpers auf der physischen bzw. körperlichen Ebenen
Die Projektionsstellen des Körpers
Energetische Bedeutung der Leber, Galle, Niere, Bauchspeicherdrüse und des Hormonsystems
Fontanelle Öffnung
Schädelknochen Ausrichtung
Bitte mitbringen:
Bitte bequeme Kleider und Socken tragen und genügend Wechsel-Kleider dabeihaben (falls man schwitzt). Zwei kleine Handtücher und ein Gästehandtuch, eine Liegematte.
Bitte beachte!
Mindestens 1 bis 2 Wochen vor dem Seminar auf Alkohol, Fleisch und Fisch ggf. auch auf das Rauchen zu verzichten und viel reines Wasser zu trinken.
Während des Seminars wird auf einer höheren, der feinstofflichen Ebene gearbeitet. Zellstrukturen werden umprogrammiert und transformiert. Die beste Ernährungsweise für diese Zeit ist VEGAN. Bei einer Ernährung durch tierische Eiweiße können daher starke Entschlackungssymptome auftreten.
Bitte denke auch daran: Künstliche Düfte – Parfüm, Deos – können sehr störend für die anderen Teilnehmer sein. Künstliche Düfte blockieren oder vermindern die Energieversorgung des Körpersystems und beeinträchtigen die Entwicklung und Öffnung der medialen Kanäle erheblich.
Mit alten Methoden unserer Ur-Ahnen vereinigen wir unseren Körper mit unseren Geist und Seele und sind in der Lage durch diese alten Praktiken, wieder die volle Kraft in unseren physischen und energetischen Körper zu manifestieren und die geistige Entwicklung zu fördern.

Mein Seminar findet  in einem Eventlokal statt, wo für jeden Teilnehmer eine Rohkostverpflegung von Urs Hochstrasser angeboten wird. Urs ist nicht nur in der Schweiz ein sehr bekannter und ausgezeichneter Rohkostkoch. Sein Kunst ist weltweit bekannt. Das ist eine einmalige Möglichkeit nicht nur den praktischen Teil des wedrussischen Wissens mit mir zu üben, sondern auch Rohkost und Ernährung von einer anderen Seite kennenzulernen.

Preis:  350,- €
Zeit:  Sa. Und So. 10:00- 17.00 Uhr
Seminarort:
Österreich, Wien

Anmeldung unter: Tel.  +49 9643 2065746 oder +49 17624926705

Mail  info@jana-iger.de

Wichtig! Unbedingt das PDF-Anmeldeformular ausfüllen und an info@jana-iger.de senden!

Element 8

Anmeldeformular zum Download

Tickettyp Preis Anzahl
Plätze 350,00 €

26. Januar 2019

10.00 - 17.00 Uhr

Ort: Wien, Dornbacher Straße 62, Heidi’s Zauberpark, Wien, Österreich

facebook youtube

Bücher

Mein russisches Geheimrezept für natürliches Entgiften
Mein russisches Geheimrezept für natürliches Entgiften

Das Wissen um Gesundheit und Heilung ist in unserer Zeit, in der sich viele Menschen von der Natur entfernt haben, wichtiger denn je. Um gesund zu werden und zu bleiben, müssen wir in die eigenverantwortung gehen und verstehen lernen, was uns krank macht.

Mehr